Staat fördert effiziente Wärmepumpen

19März2015

Ab dem 1. April 2015 gelten die verbesserten Förderbedingungen für effiziente Wärmepumpen im Marktanreizprogramm (MAP) des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Über eine saftige Erhöhung können sich Sanierer freuen, die sich für eine Erdwärmepumpe mit Sonde entscheiden. Diese erhalten ab einer Jahresarbeitszahl von 3,8 einen Förderzuschuss von mindestens 4.500€. Für den Einbau einer effizienten Luftwärmepumpe erhalten sie mindestens 1.300€.

Neu ist die Innovationsförderung, die auch den Einbau von Wärmepumpen in Neubauten berücksichtigt. Besonders effiziente Wärmepumpen, die eine JAZ von 4,5 und höher erreichen, erhalten den Basisfördersatz, im Bestand bekommen diese High-End-Produkte sogar noch einen Zuschlag von 50 Prozent der Basisförderung. Bei einer Erdwärmepumpe mit Sole wären das mindestens 6.750. Weitere Informationen zur den neuen Förderrichtlinien finden Sie hier