Prof. Dr. Horst Rüter ab 2011 neuer Präsident des Bundesverbandes Geothermie

29November2010

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Geothermie am 18.11.10 in Karlsruhe wählte Prof. Dr. Horst Rüter zum neuen Präsidenten der Vereinigung für die Amtsperiode 2011 - 2012.

Mit einer Mehrheit von zwei Stimmen setzte er sich knapp gegen den bisherigen Präsidenten  Hartmut Gaßner durch. Gaßner, Rechtsanwalt aus Berlin, leitete den Verband von 2009 - 2010. Rüter, international angesehener Geophysiker und Geschäftsführer eines kleinen, forschungsorientierten Unterernehmens gehört zu den Gründungsmitgliedern der Geothermischen Vereinigung, aus der der Bundesverband hervorging, und arbeitete von Anfang an in den Leitungsgremien mit. Bereits einmal stand er auch dem Bundesverband als Präsident vor. Im bisherigen Präsidium bekleidete er als einer der drei Sektionsleiter das Amt eines der Vizepräsidenten. Außerdem wurde er in diesem Jahr als einer der Direktoren der International Geothermal Association IGA, des geothermischen Weltverbandes, wiedergewählt.