MAP: Positiver Trend verstetigt sich

03September2015

Im August gingen insgesamt 1.603 Förderanträge für Wärmepumpen beim BAFA ein – fast fünf Mal so viele wie im Vorjahresmonat.

Zwar gingen die Antragszahlen gegenüber Juli um rund 15 % zurück. Solche Rückgänge sind jedoch typisch während der Feriensaison.

Insgesamt wurden 6.119 Förderanträge eingereicht, der größte Teil entfällt auf die Solarthermie mit 2.644 Anträgen. Rund ein Viertel aller Anträge (26%) entfielen auf Wärmepumpen.

Bisher ist die Wärmepumpe die einzige Technologie, die im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (Januar bis August) zulegen konnte. Ab 2016 könnte es durch die neue EnEV-Stufe sowie das kürzlich beschlossene Altanlagenlabelling einen weiteren Schub geben.