ENEV-Beschluss scheitert ein weiteres Mal

12Juli2013

Die unrühmliche Geschichte der Energieeinsparverordnung (ENEV)setzt sich weiter fort. Ursprünglich sollte die neue Verordnung bereits Anfang des Jahres in Kraft treten, doch die Länder konnten sich bisher auf keinen Kompromiss einigen.

Wenn in Deutschland die Energiewende gelingen soll, wird es höchste Zeit den Wärmemarkt auf regenerative und energieeffiziente Technologien umzustellen. Der klimaneutrale Gebäudestand bis 2050 wurde im Kyoto Protokoll vereinbart, bisher tut sich jedoch in der deutschen Gesetzgebung wenig. Am 5.7.2013 blockierten die SPD geführten Länder im Bundesrat den aktuellen Entwurf der EnEV. Mit der Blockade verschiebt sich der neue Beschluss sowie die Umsetzung der EnEV auf die Zeit nach der Bundestagswahl und damit in weite Ferne.