BWP weitet seine Social Media-Aktivitäten aus

13Juni2013

Es begann mit einem Facebook-Profil, dann kam der BWP-Blog. Nun ist der BWP in allen wichtigen Social Communities mit einem eigenen Profil vertreten.

Soziale Netzwerke sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und sind für die Kommunikation von Produkten, Wissen und Positionen unverzichtbare Kanäle. Bereits seit mehreren Jahren ist der BWP daher mit einem eigenen Profil bei Facebook vertreten. Seit letztem Jahr betreiben wir unseren eigenen Blog, auf dem regelmäßig Beiträge unserer Mitarbeiter sowie externen Autoren zu aktuellen energiepolitischen Ereignissen und Fragestellungen veröffentlicht werden.

Seit Neuestem ist der BWP nun auch in anderen etablierten sozialen Netzwerken vertreten. Mit den neuen Profilen auf Twitter, Google+, Xing und LinkedIn wollen wir uns in Zukunft in öffentlichen Debatten noch besser positionieren und relevante Zielgruppen (Verbraucher, Medien, Politik, Wissenschaft und Heizungsbranche) mit maßgeschneiderten Informationen rund um das Thema Wärmepumpe versorgen.

Um den Nutzern den Zugang zu erleichtern, haben wir auf unserer Website die Symbole der einzelnen Seiten prominent platziert. Durch einen einfachen Klick gelangen Sie anschließend auf das entsprechende Portal. Werden auch Sie Teil unserer Online-Community - Vernetzen auch Sie sich mit uns und bleiben Sie immer up to date.

Twitter

Facebook

Google+

Xing

LinkedIn