14. Forum Wärmepumpe: Schlüsseltechnologie einer ganzheitlichen Energiewende

26Juli2016

Bereits zum 14. Mal trifft sich am 10. und 11. November 2016 die deutsche Wärmepumpenbranche mit Gästen aus Politik, Wissenschaft und Medien auf dem Forum Wärmepumpe in Berlin. Viele Referenten haben bereits zugesagt. Das finale Vortragsprogramm wird in der zweiten Augustwoche veröffentlicht.

Logo des 14. Forums Wärmepumpe

Während sich der erste Veranstaltungstag mit den politischen Rahmenbedingungen und Innovationen beschäftigen wird, werfen wir am zweiten Tag einen Blick in den Energiemarkt der Zukunft und betrachten, welche Rolle die Wärmepumpe hier spielen wird.

Wir freuen uns bereits jetzt auf folgende Referenten:

  • Sean O'Driscoll (President Glen Dimplex)
  • Berthold Goeke und Peter Rathert (Bundesministerium für Umwelt, Bau, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMUB))
  • Lars Thomsen (Future Matters AG)
  • Prof. Dr. Quaschning (HTW Berlin) und Dr. Martin Pehnt (ifeu)
  • Dr. Marek Miara (Fraunhofer ISE) und Dr. Dietrich Schmidt (Fraunhofer IBP)
  • Roger Ramer (Bundesamt für Energie BAFU Schweiz)
  • Podiumsdiskussion zu Sektorkopplung u.a. mit Prof. Quaschning (HTW), Matthias Deutsch (AGORA Energiewende) und Dr. Holger Wiechmann (EnBW). Moderation: Dagmar Dehmer (Der Tagesspiegel)

Schirmherrin der Veranstaltung ist in diesem Jahr Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. 

Für BWP-Mitglieder besteht noch bis zum 1. August 2016 die Möglichkeit, ein Zwei-Tagesticket für nur 399,-€ Frühbucherrabatt statt 499,-€ zu erhalten! Die Ticketbestellung erfolgt online unter www.bwp-service.de.