GeoTHERM 2013: Branchentreff in Offenburg

Geothermie 25. März 2013

Einen Überblick konnte man sich nicht nur auf der Messe und dem parallel laufenden Kongress verschaffen, sondern speziell zum Thema Verpressung auch im Rahmen des BWP PraxisForums Erdwärme im Vorfeld der Messe. Im Hinblick auf eine Optimierung der so bedeutenden Ringraumverpressung wurden  Ansätze und Lösungen aus allen Bereichen des Systems Erdwärmesonde präsentiert. So wurden Verfahren entwickelt, um das Verhalten von Verpressmaterialien auf zyklische Frost-Tau-Wechsel zu untersuchen, aus den gewonnenen Erkenntnissen lassen sich die Materialien im Hinblick auf diese Eigenschaft nun gezielt optimieren. Dabei sollte klar sein, dass es weitere Qualitätskriterien für Verpressmaterialien gibt, die dabei nicht aus dem Fokus geraten sollten. Zur Verringerung der Systemdurchlässigkeit wurde eine innovative Erdwärmesonde vorgestellt, welche durch eine erhöhte Rauigkeit auf der Außenseite die Anbindung des Verpressmaterials verbessert und damit die Durchlässigkeit an der Grenzfläche Sonde-Verpressmaterial minimiert. Der Verpressvorgang selbst kann durch die vorgestellten Techniken zur Verpressüberwachung und –dokumentation von der Bohrmannschaft besser kontrolliert und damit effizienter und sicherer durchgeführt werden.


Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

    * - Pflichtfeld

  1. *



  2. *

Kommentare